fbpx
Flûte

A mirror embracing modern and classic styles at the same time. Its minimal lines combined with classic proportions and modern details give life to a piece with strong yet silent features. With a slim profile that hides its real depth, Flute appears to float on the wall. The double bevelled-mirror doors open to reveal a generous cupboard inside, offering ample space for most needs.
The name Flute refers to the rib of the glass details found above and below the mirror. These glass tubes provide a warm, diffused lighting towards the person using the mirror, while the intensity is stronger against the wall.

Dimensions

Designers

Other products by Samuel Wilkinson

Gravity Oval
Float
Gravity Round
Flûte

Samuel Wilkinsons Bekenntnis zu interessanten Objekten zeigt sich in seinen Arbeiten: immer auf der Suche nach einem neuen, dynamischen Ansatz sowohl hinsichtlich der Form als auch der Funktion. Sein tief gehendes Verständnis für Materialien und Verarbeitung hilft ihm, die Grenzen zu erweitern und gleichzeitig ein hohes Maß an Detailtreue und Handwerkskunst zu erreichen. Samuel Wilkinson schloss 2002 sein Studium der Möbel- und Produktgestaltung am Ravensbourne College of Art & Design ab. Während seiner Zeit in Ravensbourne gewann Wilkinson mehrere Designpreise, darunter den RSA Award und den D&AD New Blood. Nach 5 Jahren Tätigkeit für führende Beratungsunternehmen gründete er 2008 sein gleichnamiges Studio. Der Arbeitsbereich des Studios ist breit gefächert und reicht von kleinen Konsumgütern bis hin zu großen öffentlichen Projekten. Samuels Arbeit wurde weltweit veröffentlicht und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter zwei der höchsten Auszeichnungen im Bereich Design, Design of the Year vom Londoner Design Museum und den Black Pencil vom D&AD. Seine Arbeiten werden in den ständigen Sammlungen einiger der angesehensten Museen ausgestellt, darunter das MoMA, das Victoria and Albert Museum, die Smithsonian Cooper-Hewitt Collection, das Art Institute of Chicago und das Design Museum in Helsinki.